Hotels Dieppe

Sie möchten an die Normandieküste reisen und bei der Gelegenheit Dieppe erkunden? Buchen Sie jetzt, das Kyriad-Team erwartet Sie bereits.

Die charmante Hafenstadt Dieppe befindet sich in der Normandie im Norden Frankreichs und bildet einen der Hauptorte entlang der eindrucksvollen Alabasterküste, einer 120 km langen Steilklippenformation. Die Geschichte des rund 31.000 Einwohner zählenden Orts an den Ufern des Flusses Arques ist eng an das Meer gebunden und auch heute noch sind den vier Häfen von Dieppe insgesamt 2600 Arbeitsplätze zu verdanken.

Dieppe hat eine lange Tradition als Seebad. Der Legende nach hat sich hier sogar der französische König Henri III. auf Anraten seines Arztes 1578 im Meer gebadet, was als eine Premiere in der Geschichte des Landes galt. Richtig populär wurde das Meeresbad Dieppe dann aber erst im 19. Jh., was hauptsächlich Maria Carolina, der Herzogin von Berry, zu verdanken ist, die sich zwischen 1824 und 1829 regelmäßig in dem maritimen Ort aufhielt. Für Sie wurde sogar ein Ballsaal und ein Theater gebaut und Dieppe entwickelte sich langsam aber sicher zum ersten mondänen Badeort Frankreichs. Auch heute ist Dieppe noch ein geschätzter Badeort – 2007 wurde hier eine Balneotherapieanlage eröffnet.

Der Name der Stadt ist übrigens vom englischen « deep » für « tief » abgeleitet und bezieht sich auf die Hafeneinfahrt von Dieppe, die seit jeher die besten Bedingungen für den Seehandel bot.